Nun ist es also soweit: Das Bochumer Ruhrstadion hat seinen Namen verloren zugunsten des albernen Namens „RewirpowerStadion“


Mal wieder ist jahrzehntelange Fußballtradition vorschnell für ein paar Euro verscherbelt worden, um, was sehr fraglich ist, dadurch die Wettbewerbsfähigkeit in der Bundesliga zu steigern.

Doch lohnt es sich, einen Namen zu vernichten, den ganz Deutschland mit Bochum und dem VfL verbindet?
Lohnt es sich, viele Fans zu verletzen und ihnen einen weiteren Identifikationspunkt zu nehmen?
Lohnt es sich, ein weiteres Kapitel deutscher Fußballgeschichte zu schließen, damit in Hamburg, München oder Berlin eine Tochtergesellschaft der Bochumer Stadtwerke bekannt wird?

Die Antwort muss NEIN lauten!
Wehrt Euch und macht mobil, beteiligt Euch an Protestaktionen, schreibt Leserbriefe und tragt Euch in die Petitionsliste ein! Auch Fans anderer Vereine, die sich gegen diese Entwicklung wehren möchten, selbst betroffen sind, oder es demnächst vielleicht sein könnten, sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen! Dafür jetzt schon mal vielen Dank! Lasst uns alle zusammen dafür sorgen, dass die geldgeilen Anzugträger wissen, dass sie ihre Machenschaften nicht ohne Widerstand durchziehen können!

FÜR IMMER RUHRSTADION!


In die Liste eintragen            Zur Liste


 
+++ impressum +++